Häufige Fragen zu KiK

1.    Unternehmen

•    Was bedeutet die Abkürzung KiK?
Die drei Buchstaben stehen für die Philosophie des Unternehmens: Kunde ist König. Nach dieser Devise arbeiten und handeln wir.


•    Wie können Sie die Preise so niedrig halten?
Wir kaufen unsere Ware in großen Mengen ein, hauptsächlich Basicartikel ohne aufwändige Verzierungen und wir kaufen antizyklisch. Das heißt, wir vergeben unsere Aufträge, wenn die Fabriken Kapazitäten haben, da wir nicht an Frühjahrs- oder Herbstkollektionen gebunden sind – hinzukommt, dass wir auch die Vorlaufzeiten nutzen und unsere Ware 9- 12 Monate im Voraus bestellen. Auch der Transport der Ware spielt eine große Rolle bei den Kosteneinsparungen: Schließlich bringen wir unsere Ware fast ausschließlich auf dem Seeweg nach Europa. Wir verzichten auf teuren Flugzeugtransport und schonen so die Umwelt. Wir nutzen keine Zwischenhändler oder -lager und verzichten in unseren Filialen auf kostenintensive Dekoration. Alle diese Faktoren tragen dazu bei, dass wir unsere Produkte so unschlagbar günstig anbieten können.


•    Wie steht KiK zu Franchisesystemen?
KiK betreibt seine Filialen selbst, ein Franchise-System gibt es nicht.


•    Ich bin Logistikdienstleiter und würde mich gerne einmal bei Ihnen vorstellen. Ist das möglich?
Wir möchten Sie bitten, diesbezüglich zunächst Kontakt per E-Mail mit uns aufzunehmen und uns Ihre Anfrage schriftlich mitzuteilen.


•    Kann ich KiK Ware anbieten oder als Lieferant tätig werden?
Möchten Sie uns Ware aus Überhängen, Konkursen, Geschäftsaufgaben, Lagerräumungen oder Sortimentsbereinigungen anbieten, können Sie uns jederzeit gern kontaktieren.
Möchten Sie als Lieferant vorstellig werden, kontaktieren Sie uns bitte.

•    Können Sie mir Werbematerial Ihrer Firma zusenden?
Da die Produktion und Ausgabe von Werbemitteln mit hohen Kosten verbunden ist und diese sich letztendlich in den Verkaufspreisen wieder finden, verzichtet KiK ganz bewusst auf die Produktion so genannter Werbegeschenke. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir aus Kostengründen dieser Anfrage leider nicht nachkommen können.

•    Ich kenne ein geeignetes Objekt, das für KiK interessant wäre. Wie gehe ich vor?
Wenn Sie ein passendes Angebot für uns haben, dann nehmen Sie Kontakt zu unserer Expansionsabteilung auf! Nähere Informationen zu unserem Anforderungsprofil erhalten Sie hier!


•    Ich interessiere mich für eine Ausbildung bei KiK – an wen kann ich mich wenden?
In unserem Karrierebereich finden Sie alle Informationen zu dem Thema Ausbildung bei KiK.

•    Ich interessiere für einen Job bei KiK – an wen kann ich mich wenden?
In unserem Karrierebereich finden Sie alle Informationen zu dem Thema Arbeiten bei KiK.

 

2.    Produkte / Filiale
    
•    Warum ist die Prospektware oft schon nach kurzer Zeit vergriffen?
Selbstverständlich bemühen wir uns im Interesse unserer Kunden immer darum, unsere Aktionsartikel in ausreichender Menge in unseren Filialen vorrätig zu haben. Da es sich bei diesen Artikeln jedoch immer um besondere "Schnäppchen" handelt, kann es vorkommen, dass die Nachfrage letztendlich größer ist, als von uns ursprünglich erwartet. Aus diesem Grund ist die Ware bedauerlicher Weise manchmal schnell vergriffen.


•    Habe ich neben dem Prospekt die Möglichkeit, Zusatzinformationen zu den aktuellen Angeboten zu erhalten?
Sie haben durch unseren kostenlosen Newsletter die Möglichkeit, über aktuelle Angebote sowie sonstige Neuigkeiten rund um die Firma KiK informiert zu werden. Die Nutzung Ihrer persönlichen Daten obliegt dabei dem Datenschutzgesetz. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben.


•    Ich suche einen bestimmten Artikel aus Ihrem Sortiment, können Sie mir weiterhelfen?
Wir fragen gerne für Sie nach, ob der gewünschte Artikel vorhanden ist. Klicken Sie hier und senden uns Ihre Warenanfrage.


•    Können Sie mir die Telefonnummer einer bestimmten Filiale mitteilen?
Bei allen Fragen zu unserem Sortiment oder zu unseren Filialen steht Ihnen jederzeit unser Service- Team der Abteilung Filialbetreuung zur Verfügung.
Klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Anfrage.


•    Kann ich bei Ihnen mit Kreditkarte zahlen?
Kreditkartenzahlungen sind nicht möglich. Sie können jedoch in allen unseren Filialen mit EC-Karte oder in bar bezahlen.


•    Bieten Sie EC- Zahlung an?
Sie können mit Ihrer EC- Karte in allen Filialen in Österreich ab 5,- € Warenwert bargeldlos zahlen.

•    Kann man bei KiK auch Geschenkgutscheine kaufen?
KiK bietet all seinen Kunden Geschenkgutscheine im Wert von jeweils 10,- Euro zum Kauf an. Diese sind ausschließlich zur Einlösung gegen Ware in all unseren Filialen gedacht. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Filialteams in allen KiK- Filialen zur Verfügung.

•    Wie finde ich heraus, ob es in meiner Nähe eine KiK- Filiale gibt?
Unter Filialfinder steht Ihnen unser Filialfinder zur Verfügung. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich Filialen im Umkreis von 20km anzeigen zu lassen.
Dafür müssen Sie lediglich Ihren Wohnort oder aber die Postleitzahl eingeben. Wird keine Filiale angezeigt, ist KiK in diesem Ort noch nicht vertreten. Weitere Fragen zu diesem Thema? Schicken Sie uns eine E-Mail!

•    Kann man bei Ihnen gekaufte Ware umtauschen?
Bei KiK gilt der Grundsatz „Umtausch ohne Diskussion“. Wir tauschen anstandslos und „ohne Diskussion" gegen Vorlage des Kassenbons die ungetragene Ware innerhalb von 4 Wochen in jeder unserer Filialen um oder erstatten den Kaufpreis zurück.

•    Warum gibt es nur so wenige Umkleidekabinen in Ihren Filialen?
Eine Anprobe ist nicht zwingend notwendig, da wir Ihnen unseren Service „Umtausch ohne Diskussion" in allen Filialen gewährleisten. Sie haben bei uns die Möglichkeit, alle Waren innerhalb von 4 Wochen bei Vorlage des Kassenbons in jeder Filiale unseres Unternehmens anstandslos gegen andere Ware oder Geld umzutauschen. Viele Kunden nutzen dies, um zu Hause in Ruhe die Artikel anzuprobieren und die Ware bei Nichtgefallen oder falscher Größe „ohne Diskussion" umzutauschen.

•    Warum kosten die Tüten in Ihren Filialen Geld?
Als textiler Grundversorger versuchen wir stets, unseren Kunden qualitativ gute Ware zum vergleichbar günstigsten Preis anzubieten. Daher berechnen wir unsere Tüten extra und übertragen ihren Preis nicht pauschal auf unsere Ware. Bei uns bezahlt nur der Kunde eine Tüte, der sie auch wirklich braucht. Darunter verstehen wir kundenorientiertes und auch umweltfreundliches Verhalten.


3.    Verantwortung

•    Was ist "soziale Verantwortung" bei KiK?
Das Herzstück des Handels sind die Bereiche „Einkauf“ & „Verkauf“. Die Herausforderung besteht darin, die Aspekte der Nachhaltigkeit in diese beiden Handlungsfelder durch vielfältige Maßnahmen zu integrieren: So verpflichten wir beispielsweise alle unsere Lieferanten auf die Einhaltung sozialer Mindeststandards und kontrollieren dies auch. Wir entwickeln Produkte mit Umweltvorteilen, verzichten auf Flugtransporte und realisieren große Energieeinsparpotentiale durch einen modernen Filialaufbau – um nur einige unserer Maßnahmen zu nennen.
Darüber hinaus geht es uns natürlich aber auch um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Wir sind Arbeit- und Chancengeber zugleich – wir bieten sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze, zudem aber auch hervorragende Aufstiegschancen.

•    In welchen Ländern lassen Sie die Ware herstellen?
Wie die meisten Bekleidungsunternehmen kaufen auch wir unsere Ware vornehmlich in Asien ein, dort besonders in China und Bangladesch. Wir haben keine eigenen Fabriken, sondern arbeiten vor Ort mit lokalen Produzenten und Fabriken zusammen.
 
•    Haben Sie einen Verhaltenskodex? Einen Code of Conduct?
KiK hat einen international gültigen Code of Conduct entwickelt, der dem Verhaltenskodex der BSCI (Business Social Compliance Initiative) entspricht und sich am international akzeptierten Standard SA8000 der SAI (Social Accountability International) orientiert. Er beinhaltet alle gängigen Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation ILO. Damit ist gewährleistet, dass die von KiK aufgestellten Arbeitsrichtlinien überall Gültigkeit haben.

•    Was beinhaltet der Code of Conduct?
Der Code of Conduct beinhaltet ganz konkrete Regelungen für gute Arbeitsbedingungen in den Zuliefererfabriken. Dazu gehören das Verbot von Kinderarbeit und Diskriminierung genauso wie die Festlegung maximal zulässiger Höchstarbeitszeiten und die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns. Die Regelungen beziehen sich dabei auf die Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Den vollständigen Code of Conduct können Sie hier einsehen.

•    Wer überprüft die Fabriken auf die Einhaltung des Code of Conduct?
Um eine größtmögliche Transparenz und Glaubwürdigkeit zu gewährleisten, werden die Sozialaudits von unabhängigen Auditgesellschaften, wie zum Beispiel ITS und STR durchgeführt. All diese sind SAI-akkreditiert, das heißt die Qualität der Audits wird extern nochmals überprüft.

•    Was passiert bei einem Audit?
Bei unseren so genannten Sozialaudits besuchen speziell ausgebildete und unabhängige Kontrolleure von Auditgesellschaften die Fabriken der Lieferanten und überprüfen dort, ob alle Anforderungen unseres Code of Conduct eingehalten werden. Einige Aspekte, wie zum Beispiel die Sicherheit und Sauberkeit des Arbeitsplatzes oder die Vollständigkeit der Dokumente, sind leicht zu überprüfen und auch zu verbessern. Andere Faktoren, wie zum Beispiel die Einhaltung maximaler Arbeitszeiten, sind schwer nachzuvollziehen. Die Kontrolleure sind darum Einheimische mit viel Erfahrung. In den Fabriken prüfen sie die Dokumente und führen Gespräche nicht nur mit dem Management, sondern auch mit den Arbeitern, um sich ein genaues Bild von der Situation vor Ort zu machen.  

•    Wie können Sie die Preise so niedrig halten?
Wir kaufen unsere Ware in großen Mengen ein, hauptsächlich Basicartikel ohne aufwändige Verzierungen und wir kaufen antizyklisch. Das heißt, wir vergeben unsere Aufträge, wenn die Fabriken Kapazitäten haben, da wir nicht an Frühjahrs- oder Herbstkollektionen gebunden sind – hinzukommt, dass wir auch die Vorlaufzeiten nutzen und unsere Ware 9 - 12 Monate im Voraus bestellen. Auch der Transport der Ware spielt eine große Rolle bei den Kosteneinsparungen: Schließlich bringen wir unsere Ware fast ausschließlich auf dem Seeweg nach Europa. Wir verzichten auf teuren Flugzeugtransport und schonen so die Umwelt. Wir nutzen keine Zwischenhändler oder -lager und verzichten in unseren Filialen auf kostenintensive Dekoration. Alle diese Faktoren tragen dazu bei, dass wir unsere Produkte so unschlagbar günstig anbieten können.


4.    Aus- und Fortbildung

•    Kann mir das Unternehmen KiK Bewerbungstipps geben?

Ja. Sind Sie sich noch unsicher, welche Dokumente in eine vollständige Bewerbung gehören, auf welche Aspekte Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben eingehen sollten, oder was Sie besser vermeiden? Dann können Sie unter folgendem Link Antworten auf all diese Fragen finden:

http://www.kik-textilien.com/unternehmen/karriere/ausbildung/bewerbungstipps/

•    Was passiert mit meiner Bewerbung bei KiK?
Sobald Ihre Bewerbungsunterlage auf dem Postweg oder online in unserer Abteilung Aus- und Fortbildung eintrifft, wird diese gesichtet. Entspricht Ihre Unterlage unseren Anforderungen, so leiten wir Ihre Bewerbung direkt an unseren zuständigen Kollegen weiter. Dieser wiederum prüft konkret den Bedarf vor Ort und ist die gewünschte Stelle noch frei, laden wir Sie zum Vorstellungsgespräch ein.

•    Wie läuft das Auswahlverfahren bei KiK ab?
Bei KiK ist das Auswahlverfahren ganz bewusst recht einfach gehalten, denn für uns ist es wichtig, dass der Mensch zum Unternehmen passt. Aus diesem Grund haben wir uns gegen Einstellungstests entschieden und möchten Sie lieber in Gruppen– und Einzelgesprächen kennenlernen. Nach einer kleinen Bedenkzeit erhalten Sie anschließend eine Rückmeldung von uns. Sollten wir uns gegen einen Bewerber entscheiden, dann senden wir selbstverständlich die Bewerbungsunterlagen zurück.   
Übrigens: Noten sind nicht unwichtig, stehen aber bei KiK nicht an erster Stelle. Bei uns zählt der Mensch und die Persönlichkeit.

•    Ist ein Praktikum vor einer Ausbildung erforderlich?
Grundsätzlich nicht. Bewerben Sie sich jedoch im Dezember eines Jahres für die Ausbildung im kommenden Sommer und sind derzeit ohne Beschäftigung, dann bieten wir Ihnen die Möglichkeit, als Überbrückung bis zum Ausbildungsbeginn ein sog. Azubi-Praktikum zu absolvieren. So haben Sie bereits im Vorfeld die Chance, sich mit dem Tätigkeitsfeld vertraut zu machen und für sich zu entscheiden, ob der Job Ihren Vorstellungen entspricht. Nicht zu vergessen Sie erhalten während des Praktikums ein monatliches Gehalt, das der Vergütung des ersten Ausbildungsjahres entspricht.

Zu beachten: Wer bei KiK die Aus- und Fortbildung zum geprüften Handelsassistent / Einzelhandel (m/w) oder zum geprüften Handelsfachwirt (m/w) absolvieren möchte, kann dies nur mit mindestens der kompletten Fachhochschulreife tun. Sollte Ihnen das Praktikum noch fehlen, so können Sie dieses bei KiK absolvieren. Erst danach erreicht man die Zulassungsvoraussetzungen für die beiden o.g. Berufe.

•    Wie sind denn die Arbeitszeiten bei KiK?
Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden und verteilt sich auf eine 6-Tage Woche – Sie erhalten pro Woche einen Freizeittag.
Im Handel sind Arbeitszeiten von 9 Uhr- 20 Uhr keine Seltenheit – Sie arbeiten jedoch im Schichtsystem (Früh- oder Spätschicht). Ihr Einsatz wird durch eine genaue Einsatzplanung im Vorfeld geregelt.
Zudem werden die Berufsschulzeiten bei unseren Auszubildenden auf die Arbeitszeiten angerechnet.

•    Wer ist innerhalb der Ausbildung mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen rund um die Ausbildung habe?
Alles was den Filialalltag betrifft, wie Aufgabenzuteilungen, Arbeitszeiten, Urlaub, etc. wird direkt mit dem Vorgesetzten Ihrer Filiale, der Teamleitung oder dem Bezirksleiter besprochen. Dazu helfen Ihnen die zuständige Teamleitung (Ihr Ausbilder) und die personalverantwortliche Bezirksleitung jederzeit gern weiter.
Gibt es jedoch Fragen zum Ausbildungsvertrag, den Prüfungen oder zu anderen Vertragsangelegenheiten, so ist die Abteilung Aus- und Fortbildung in der Europazentrale stets als Ansprechpartner für Sie erreichbar.

•    Was kann mir KiK neben der praktischen Ausbildung in der Filiale und der Theorie in der Berufsschule noch anbieten?
Eine wichtige Grundlage für den beruflichen Erfolg sind Schulungen: Daher schulen wir alle Auszubildenden von Anfang an regelmäßig in internen Seminaren zu verschiedenen Themen des textilen Einzelhandels. Darüber hinaus werden Sie verschiedene Praxisbausteine kennen lernen und bekommen so einen guten Einblick in die diversen Unternehmensbereiche.  

•    Wie stehen eigentlich meine Übernahmechancen nach der Ausbildung?  
Bei KiK erhält grundsätzlich jeder Auszubildende die Chance auf eine Übernahme nach der Ausbildung. Es liegt allein an Ihnen, etwas daraus zu machen, fleißig zu sein und sich zu engagieren. Überzeugen Sie uns also von sich!  




Bitte warten...
Schließen
Folgender Artikel wurde erfolgreich in den Einkaufswagen gelegt
Preis:
Anzahl: